Die längste Theke Kirchheims
Cornelia Frey

Die längste Theke Kirchheims

Wir werden ja alle älter. Dabei verändern wir uns. Das geht den Kirchheimer Kneipen genauso. Aus ehemaligen Szenenkneipen der Jugend werden gediegene Szenenkneipen in die man auch gerne, mittlerweile in die Jahre gekommen, auf ein Bierchen, ein Glas Wein oder auch zum Essen geht. Eine dieser Kneipen ist für mich das 3König. Cafe Klatsch, später dann das Touch und mittlerweile seit einigen Jahren das 3König. Seit kurzem in neuem Outfit. Und ich muss echt sagen, die Renovierung ist echt gelungen. Gemütlich und edel sitzt man bei übrigens sehr leckeren Mittagstisch oder beim Gin-Tasting an der längsten Theke Kirchheims. das DreiKönig ist wirklich mittlerweile ein Schmuckstück in der Kirchheimer Kneipenszene. Sogar die Toiletten sind durchgestylt. Also, wer es noch nicht kennt: Einfach mal los und einen Blick rein werfen. Geöffnet ist bis auf Sonntag jeden Tag. Mehr Infos findet Ihr auf www.3-koenig.de.

 


Vorherige: Die Rettung in der Not Nächste: Schneereste auf der Alb

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Kommentieren