Was für eine nette 1. Mai-Aktion
bzweic GbR

Was für eine nette 1. Mai-Aktion

Da hat sich doch mal Einer oder Eine richtig was einfallen lasse, anstatt immer nur zu mosern. In der Nacht zum 1. Mai wurden zig Köpfe mit Badekappen vor dem Freibad aufgestellt. Das Ganze natürlich mit einer deutlichen Ansage: Wir wollen ein Hallenbad. Wahrscheinlich denken sich die Aktions-Künstler, wenn jetzt schon das Freibad umgebaut wird, hätte man doch gleich ein Hallenbad mit einplanen können. Wir finden auf jeden Fall ist dies eine nette Art zu protestieren und seine Meinung kund zu tun. Vielleicht haben wir ja Glück und es bleibt eine Weile stehen.


Vorherige: Mehr Frühling geht nicht… Nächste: Hautnah – Konzert im beggs

1 Kommentar

Kommentieren
  • w.trotner
    w.trotner 24. Juli 2018bei8:14

    Endlich mal eine Aktion mit Köpfchen.

Kommentieren